BERGARA BA13 Take Down Tuning mit Spartan Javelin Original Zweibein / Bipod | Schaut doch gleich besser aus!

Bergara BA13 Take Down mit Spartan Javelin Zweibein

BERGARA BA13 Take Down Tuning mit Spartan Javelin Original Zweibein / Bipod | Kundenauftrag zur Waffenoptimierung

Gleich vorweg: Vielen Dank an unseren Kunden für das Zusenden der BERGARA BA13 Fotos mit unserem INCA 32 OBS Schalldämpfer zusammen mit dem angebrachten Spartan Javelin Zweibein / Bipod.

Vor kurzem erreichte uns eine Kundenanfrage, ob es denn nicht möglich wäre im Vorderschaft der BERGARA BA13 Kipplaufwaffe die Aufnahme vom Spartan Javelin Zweibein / Bipod einzubauen.

Die großen, schweren, sperrigen und militärisch anmutenden Zweibeine von Harris, UTG, usw. waren einfach keine Option.

Unser Kunde wollte ein leichtes und schnell abnehmbares Zweibein integrieren, da überwiegend im Gebirge mit der Waffe gepirscht wird.

Das ultraleichte Carbonzweibein von Spartan mit Magnethalterung in der Buchse ist hier natürlich ideal.

Daraufhin sendete uns unser Kunde den Vorderschaft zu und wir stellten fest, dass das ohne Probleme möglich war. Wie das im Detail ausschaut zeigen wir mit den Kundenbildern gerne.

SPARTAN
NEU
In den Warenkorb

Kundenbilder BERGARA BA13 Take Down mit Spartan Javelin Zweibein und INCA 32 OBS Schalldämpfer

Bergara BA 13 Take Down: Schießtest in unserem Schießkanal

Wir haben die BA13 Take Down mit unserem Titan Schalldämpfer INCA 44KTi OBS getestet.

Die Gesamtläge der Waffe beträgt inkl. Schalldämpfer grad mal 1 Meter (genau 101,5 cm). Unser Fazit:

  • Die Schussleistung und Präzision ist herausragend – sowohl mit und ohne Schalldämpfer hatten wir auf 100 m keinerlei Probleme mit verschiedener Munition und Grammaturen.
  • Der Abzug ist trocken und ohne Vorweg. Auch der Verschluss funktioniert gut – die Qualität ist beim Punkt Preis / Leistung absolut Top.
  • Dennoch wirkt die Waffe, aufgrund des schweren Laufes, doch ein wenig kopflastig.
Jagd & Sport
NEU
Ausführung wählen

Hintergrundinfo zum Spanischen Waffenhersteller Bergara

Auf der IWA Outdoor Classics 2015 in Nürnberg stellte Bergara seine Büchse BA13 Take Down damals das erste Mal vor. Es handelt sich dabei um eine Variante der Modellreihe BA13, die komplett ohne Werkzeug und in wenigen Sekunden in drei Hauptteile zerlegt werden kann: Schaft mit System, Lauf und Handschutz.

Das in der baskischen Stadt Bergara/Gipuzkoa in Spanien ansässige Unternehmen Bergara ist als Hersteller einiger der weltweit besten Läufe in der Branche bekannt die Waffenherstellern in ganz Europa und weltweit als Rohlinge oder fertige Teile angeboten werden. Bergara Läufe werden spanlos im Knopfziehverfahren gezogen und laut Angabe aus den Stahlsorten “AIS416” oder “AISI4140” hergestellt.

Bergara BA 13 Take Down Kipplaufbüchse: Erster Waffen Eindruck bei uns im Haus

Die Waffe kommt gut verpackt in der Kartonschachtel an und wird mit Kunststoffschaum-Elementen gut in Position gehalten, um sie vor Beschädigungen zu schützen.

Beim ersten in die Hand nehmen und betrachten fällt gleich auf: Hier wurde alles gut verarbeitet, nichts ist scharfkantig, wackelt oder stört. Die Kunststoffteile der Waffe sind sauber gefertigt.

Die Spritzgussformen dürften top sein, es gibt keinerlei Grate an den Entformungsstellen. Was noch auffällt ist, wie klein und handlich die Waffe ist – fast schon an ein Spielzeug erinnernd. Das Gewicht von 3 kg beim Kaliber .308 Win. ist eher schwerer und vielfach auch präzisionsfördernd.

Der griffige Vorderschaft verjüngt sich elegant und weist eine Nase als Abschluss auf. Am Schaft befinden sich Ösen für abnehmbare Riemenbügel. Der Vorderschaft läßt sich einfach durch den Entriegelungshebel abnehmen. Die montierte Picatinny Schiene in matt schwarz auf dem Lauf passt sehr gut zum Waffenkonzept.

Fazit: Die Take Down ist eine äußerst clever konstruierte, solide und kurze Jagdwaffe für die Praxis. Dank Kunststoffschaft und Brünierung als Schutzbeschichtung ist eine klimaunempfindliche, korrosionsgeschützte und robuste Allwetterwaffe mit sehr gutem Abzug. Sie wurde für die tägliche Arbeit im Revier (für Funktion und Schussleistung) geschaffen.

Das erste Mal in die Hand und in den Anschlag nehmen – und bei uns im Schießkeller testen

Der Bergara BA13 Take Down ist mit mattschwarzem Lauf und Gehäuse und in schwarzer Kunststoffausführung (mit oder ohne Lochschaft) erhältlich. Der Handschutz und der Pistolengriff sind mit klassischer Fischhaut rutschsicher konstruiert. Die Lauflänge beträgt entweder 16,5 (42 cm) oder in unserem bei .308 Win. Fall 20 Zoll (51 cm).

Wird das Bergara Kipplaufgewehr erstmals in den Anschlag genommen fällt gleich auf, wie gut hier alles sitzt. Es fällt aber auch auf, dass der Backenschaft sehr nahe an der Mittelachse des Laufes liegt.

Vermutlich wird hier eine etwas höhere Montage notwendig sein, was aber bei der Verwendung eines Zielfernrohes ab 50cm Objektivdurchmesser nicht mehr stören wird. Die Bergara ist mit ihrem 52cm Lauf insgesamt 82 Zentimeter lang und 3,1 Kilogramm schwer. Zu dem hohen Gewicht trägt die Stahlbasküle und der etwas stärkere Lauf bei.

Bergara BA13 Öffnen der Kipplaufverriegelung

Zum Öffnen wird der mit einem Fingerhaken ausgestattete Abzugsbügel einfach mit dem Zeigefinger nach hinten gezogen. Dadurch wird die Verriegelung aufgehoben und der Lauf kann abgekippt werden, sodass das Patronenlager zum Laden beziehungsweise Entladen frei wird. Der Auszieher drückt dabei die Patronenhülse um einige Millimeter heraus, sodass sie mühelos aus dem Patronenlager entnommen werden kann.

Die Verriegelung besteht aus einem einfachen Verriegelungskeil in Keilform, welcher beim Schließen der Waffe in die entsprechende Ausnehmung am unter dem Lauf sitzenden Hakenstück formschlüssig verriegelt.

Fazit: Diese Verriegelung ist einfach, massiv konstruiert und dürfte keinerlei Wackeln zulassen.

Bergara BA 13 Take Down – Abzugssystem und Schlagbolzen

Die Bergara hat einen außenliegenden Hahn. Gleich nach dem Auftreffen auf dem Schlagbolzen springt er sofort wieder in seine Sicherheitsrastung zurückspringt. Der Flintenabzug bricht trocken nach ca. 1400 Gramm Widerstand.

Zum bequemen Spannen des Hahns bei aufgesetztem Zielfernrohr wird seitlich ein griffiger Bolzen mit Linksgewinde (=verhindert ein Losdrehen des Bolzens durch den Spannvorgang) eingeschraubt. Der Hahnansatz kann sowohl zum Bedienen durch einen Rechtshänder als auch einen Linkshänder positioniert werden.

Fazit: Tadelloses Abzugssystem. Spannen und Entspannen sind geräuscharm – wenn beim Entspannen oder Spannen der Abzug gedrückt wird und durch Abzug loslassen einrastet, dann sogar lautlos.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • tk_lr
  • tk_or
  • tk_r3d

Zur Nutzung dieses Onlineshops d.h. für die Warenkorb- und Bestellabwicklung verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies und Dienste:
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Um auf dieser Webseite den DSGVO Service zu ermöglichen verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren